Archiv

8er im Technorama in Winterthur

Naturwissenschaft zum Anfassen

Zugegeben, manchmal kann die ein oder andere Gesetzmäßigkeit in der Physik oder Chemie auf dem Blatt sehr öde wirken – doch was genau bedeuten sie? Mit der Exkursion nach Wintherthur ins Technorama bekamen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 am 28.06.2017 die Möglichkeit, Naturwissenschaften von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. Im Rahmen des Faches Naturwissenschaft und Technik (NWT) untersuchten sie in der Schweiz Pendelbewegungen, beobachteten Blitzeinschläge und wurden Zeugen großer Ballonexplosionen. Auf mehr als drei Etagen und einem Außenbereich boten sich den Schülerinnen und Schülern zahlreiche Möglichkeiten Physik, Chemie, aber auch Mathematik selbst auszutesten, zu beurteilen und ein tieferes Verständnis und Spaß an dem Fach zu entwickeln. Zusammen mit Herr Rickers, Herr Barek, Herr Maier und Herr Heidemann wurde dabei angeregt über das neu erlernte Wissen diskutiert und Versuche durchgeführt. Eine tolle Erfahrung für Jung and Alt, die auch das frühe Aufstehen und die lange Busfahrt in die Schweiz vollkommen rechtfertigte.

Große Freude beim Mädchenfußball Aktionstag Schule

Erster Preis beim Fußball – Quiz

Unter dem Motto „Dabei sein ist alles - mitmachen, ausprobieren, Spaß haben“ verbrachten fußballbegeisterte Mädchen des GBG den Mädchenfußball Aktionstag Schule in Kooperation mit der Abteilung Fußball SV Winnenden 1848 e.V.

Der Aktionstag gab den  Mädchen die Möglichkeit, in den Fußball „reinzuschnuppern“. Sie erlebten an diesem Tag die Faszination Fußball bei einem Spieleparcours, sie erlebten den Team-Spirit und erlernten erste Techniken.

Der erste Preis beim Fußball – Quiz ging an Donjeta Furra (8c). Sie gewann ein original DFB Nationalmannschaftstrikot und die passende Sporthose dazu. Herzlichen Glückwunsch!

"Lasst uns gehen"

67 Schülerinnen und Schüler feiern das bestandene Abitur

Mit dem Lied "Lasst uns gehen" von Revolverheld stimmten unsere diesjährigen Abiturientinnen und Abiturienten gemeinsam die Eltern und Lehrerinnen und Lehrer auf ihren Abschied aus der Schule ein. 67 Schülerinnen und Schüler haben das Abitur in diesem Jahr am GBG bestanden, darunter 20 mit einem Schnitt von 1,9 oder besser. Herzlichen Glückwunsch!
Vivian Nastl konnte die Traumnote von 1,0 erreichen, zahlreiche Preise und Urkunden für herausragende und besonders gute Leistungen in den einzelnen Fächern zeigten, mit welchem Erfolg viele Schülerinnen und Schüler in den letzten beiden Jahren gearbeitet haben. Scheffel-Preisträgerin Anja Willke zeigte auf, wie viele Blätter in den vergangenen Jahren geschrieben bzw. beschrieben wurden und schaffte es damit, die Schulzeit mal aus einem ganz anderen Blickwinkel rückblickend darzustellen. Bemerkenswert ist das große soziale Engagement des Jahrgangs, sei es in der SMV, als Schulsanitäter oder in der Senioren-AG. Vielen Dank dafür!
Wir lassen die Schülerinnen und Schüler gerne "gehen" und wünschen allen viel Erfolg, Freude und auch Spaß das Leben nun "auf eigene Faust" zu erkunden.

„Nah dran sein" - das ist echt gut!

Diakonie Roadshow macht Station im Stadtgarten

Zum ersten Mal überhaupt machte die Roadshow der Diakonie Stetten unter dem Motto "ran ans Leben" Station am Georg-Büchner-Gymnasium und zwar am Freitag, 07.07.2017. Eingeladen dazu hatte die Sozialethik-AG, die dieses Jahr mit fast 30 Teilnehmer_innen eine beachtliche Gruppenstärke aufwies. Alle 10. Klässler_innen und auch interessierte Schüler_innen aus der Jgst. I hatten nun hier jetzt die Möglichkeit, sich innerhalb einer Unterrichtsstunde bei Peter Wolfinger, Pascal Reitnauer (FSJ) und dem "Schutzengel" Hannah (Bufdi) authentisch und anschaulich über soziale Berufe und Freiwilligendienste zu informieren. Neben dem VW-Bus war ein Pavillon mit Infotischen und Liegestühlen zum Chillen aufgebaut. Die Schüler_innen erwartete ein mobiles Kommunikationskonzept mit diversen digitalen Informationsmöglichkeiten und einem Blindenparcour als Mitmachaktion, bei dem sie sofort am eigene Leib merkten, was es bedeutet, auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein. Mit Begeisterung bedienten sich die Schüler_innen deshalb auch am Ende bei den ausgelegten Infomaterialien, wobei das "exchange"-Flyer, das über freiwilliges Engagement im Ausland informierte, am allerbesten weg ging.

Musik und Liebe liegen in der Luft

Über 160 Beteiligte musizieren beim Sommerkonzert

Am Freitag, 23.06.2017 fand das Sommerkonzert des Georg-Büchner-Gymnasiums in der Hermann-Schwab-Halle statt. Passend zum Motto „Love“ präsentierten Schüler_innen, Eltern und Lehrer_innen vielfältige musikalische Beiträge quer durch alle Musikstile.

Die Bigband „The Rapids“, die Schulorchester U Blow und U Blow Junior, die Schulchöre Büchnerinos und Büchner-Singers, die Rockband „The Georgies“ und die die Gesangsklassen der Fünftklässler_innen begeisterten mit ihren Darbietungen das zahlreich erschienene Publikum.

Erstmals gab es bei diesem Konzert ein aus vier Schüler_innen bestehendes Moderations-Team, das kompetent und charmant durch den Abend führte.

Mehr Details zum diesjährigen Sommerkonzert enthält der Artikel der Winnender Zeitung vom 26.06.2017, der hier einzusehen ist.

Seite 17 von 34
<<   <  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  >   >>