Archiv

Fünf Jahre am GBG nehmen ein Ende

Herr Jagoschinski verabschiedet sich in die Rente

Seit dem 1. Februar 2013 war und fühlte sich Alfred Jagoschinski als Hausmeister für Haus und Hof des Georg-Büchner-Gymnasiums verantwortlich. Schon am Morgen deutlich vor Unterrichtsbeginn begrüßte er gut gelaunt Lehrer_innen und Schüler_innen aus seinem Büro und nahm sich immer Zeit für ein kurzes Gespräch. Deutlich länger war Herr Jagoschinski bei der Stadt Winnenden beschäftigt, denn bereits seit 1991 war er für die Betreuung der Grundschule in Breuningsweiler zuständig bevor er dann ans GBG kam.

Wir danken Herrn Jagoschinski für seinen Einsatz, sein Lachen und seine Hilfe und wünschen ihm alles Gute für die vor ihm liegenden, hoffentlich entspannten Jahre.

Mit Rock und Pop in die Adventszeit

Schulband "The Georgies" spielt auf dem Winnender Weihnachtsmarkt

Am Freitag, den 30. Dezember, wurde es am Nachmittag laut auf dem Winnender Weihnachtsmarkt. Die Oberstufenrockband des GBG „The Georgies“ traten als erster Programmpunkt auf der Bühne am Marktplatz auf. Trotz leichten Regens und kalten Temperaturen hatte sich schnell eine Menschenmenge gebildet, die den sieben Schüler_innen zuhörte, mitklatschte und mitsang. Während ihres einstündigen Auftritts spielten die Georgies Weihnachtshits wie „Winterwonderland“ und „Last Christmas“, aber auch aktuelle Songs wie „Shake it off“ und „Counting Stars“. Besonders gut kamen Klassiker wie „Angels“ und „Hallelujah“ beim Publikum an und auch für die gefühlvoll vorgetragen Ballade „Halt dich an mir fest“ spendeten die Zuhörer_innen viel Applaus. Ein gelungener musikalischer Auftakt in die Adventszeit.

Erste Präsenz auf dem Weihnachtsmarkt

Neue Schülerfirma „Shood“ startet den Verkauf

Die diesjährige Schülerfirma „Shood“ (eine Kombination aus den Begriffen „Shaker“ und „Food“) besteht aus 12 Mitarbeiter_innen der Jahrgangsstufe 1. Deren Geschäftsidee ist ein Rezeptshaker, mit dem man verschiedene Getränke oder Speisen ganz einfach zubereiten kann. Der Vorteil dieses Produktes besteht in der großen Vielfalt der Rezepte und der Verwendung von Magneten, die den Austausch der Rezepte ermöglichen.  Der erste Verkauf der Schülerfirma fand auf dem Weihnachtsmarkt 2018 in Winnenden statt. Trotz schlechtem Wetter und nur einem Verkaufstag, konnte die Firma einen erheblichen Gewinn erzielen.  Somit haben sich die vielen Stunden der Vorbereitung und Produktion in der letzten Woche gelohnt. In den nächsten Monaten wir die junge Firma, die aktuell dabei ist das Produkt noch weiterzuentwickeln, die selbstproduzierten Shaker mit Magnetstreifen innerhalb und außerhalb der Schule vertreiben.

Gefällt mir!

Drei Tage Digi-Camp am GBG

Daumen hoch für das Digi-Camp, da waren sich die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen an unserer Schule bei der Abschlusspräsentation am vergangenen Donnerstag einig. Während der dreitägigen Veranstaltung lernten sie, wie man Risiken der digitalen Welt begegnet und ihre Chancen nutzt. Beim Präventionsprojekt des Startups BG3000 und der Barmer-Krankenkasse erstellten die Jugendlichen ihre eigene Charta, die zehn Digi-Fit-Gebote. Dabei spielten der Umgang miteinander in den sozialen Netzwerken, Rechte, Sicherheit, aber auch der Aspekt der körperlichen und psychischen Gesundheit eine Rolle. Veranschaulicht wurden die Regeln auf kreative Art mit den Mitteln der digitalen Technik. Die Schülerinnen und Schüler lernten, den Alltag fotografisch in Szene zu setzen, Videos zu drehen und die Software Prezi für interessante Präsentationen zu nutzen. Unterstützt wurden sie dabei von Profis, die sich mit Instagram, Youtube und Co. bestens auskennen. Wer die Inszenierung beherrscht, durchschaut sie auch und eifert keinen unrealistischen Idealen nach, so die Idee. Außerdem macht es Spaß, fotografisch zu tricksen und das eigene Hobby spannend zu präsentieren. Beim Elternabend am Dienstagabend konnten sich Eltern und Lehrkräfte ein Bild machen und es wurden Erfahrungen ausgetauscht. Am Donnerstag, den 22.11.2018 wurden die sehenswerten Ergebnisse der drei Tage vorgeführt, die Charta feierlich an Frau Bulling übergeben und das GBG als Digi-Fit-Schule zertifiziert.

Hier einige Ergebnisse des Foto-Workshops:

 

 

 

Da macht das Zuhören richtig Spaß

Vorlesewettbewerb am GBG

Aufmerksam hörten die Schüler_innen der 6a, b und c den drei Klassensiegern des Vorlesewettbewerbs zu, als sie aus ihren Lieblingsbüchern vorlasen.

Jonathan Weber (6a), Anastasia Kiparissi (6b), Darja Pidan (6c) wurden zu den besten Vorlesern aus ihren Klassen gewählt und traten nun gegeneinander an.

Sie lasen zunächst ein ihnen bekanntes Textstück aus ihrem Lieblingsbuch vor, bevor sie ihr Lesetalent bei einem unbekannten Text beweisen mussten. Die Jury achtete auf Betonung, die Interpretation und die Lesetechnik und konnte sich zwischen den drei Lesern nur schwer entscheiden. Schließlich wurde Jonathan Weber aus der 6a zum Schulsieger gekürt.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!

Seite 5 von 38
<<   <  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  >   >>