Vorsitz Elternbeirat 2018/2019

Der Elternbeirat setzt sich aus den bei den Elternabenden (amtlich "Klassenpflegschaften") gewählten Elternvertretern und deren Stellvertretern zusammen. Der Sinn und Zweck der Elternvertreter ist, dass die Eltern durch diese Vertreter an der Gestaltung des Lebens und der Arbeit der Schule mitwirken und dadurch Einfluss auf das Miteinander von Kind und Schule nehmen.

Dem Elternbeirat obliegt es also, das Interesse und die Verantwortung der Eltern für die Aufgaben der Erziehung zu wahren und zu pflegen. Er gibt der Elternschaft Gelegenheit zur Information und Aussprache. Wünsche, Anregungen und Vorschläge der Eltern werden beraten und der Schulleitung unterbreitet. Wir als Elternbeirat arbeiten an der Verbesserung der inneren und äußeren Schulverhältnisse mit. Bei wichtigen Entscheidungen wird der Elternbeirat mit einbezogen.

Vorsitz Elternbeirat 2018/2019

Vorsitzende:

Anja Luckert, anja.luckert@weingut-luckert.com

Stlv. Vorsitzende:

Nuri Port, nuriport@googlemail.com

Stefani Reuter-Kraus, stefani.reuter-kraus@reuter-reisen.de

 

Elternbeirat 2018/2019

Bild_Elternbeirat_2018_2019

 

Funktionsträger 2018/2019

Mitglieder Schulkonferenz

1. A. Hoffmann
2. H. Hindemith
3. N. Port
4. M. Kurz
5. J. Lämmle
6. S. Weber

Kasse

Bettina Schwarz (Kassiererin) und Linda Leber (Kassenprüferin), Claudia Maurer-Bantel (Kassenprüferin)

Schriftführerin

Sigrid Fitzke    

Team Sommerfest

Ulrike Höflich und Miriam Holzwarth

 

2017/2018

Vorsitz Elternbeirat

Elternbeirat

Anja Luckert (stellv. Vorsitzende), Frank Sehorz (stellv. Vorsitzender) und Annette Traub (Vorsitzende)

Elternbeirat 2017/2018

Funktionsträger 2017/2018

Mitglieder Schulkonferenz

Kirsten Müller, Sigrid Fitzke, Markus Pfleiderer, Annette Traub und Bettina Schwarz 

es fehlt: Ulrike Höflich 

Kasse

Petra Häussermann (Kassenprüferin),  Bettina Schwarz (Kassiererin) und Linda Leber (Kassenprüferin)

Schriftführerin                                           Team Sommerfest

   

Sigrid Fitzke                                                      Ulrike Höflich und Miriam Holzwarth